Angela Kolb-Janssen, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

22.01.2019, Aktuelles

Im Wahlkreis unterwegs

Gestern war ich wieder im Wahlkreis unterwegs. Mein erster Stopp führte ins Amtsgerichte Bitterfeld-Wolfen. Gemeinsam mit dem Stellvertretenden Bürgermeister Stefan Hermann habe ich mich heute beim Direktor des Amtsgerichts Bitterfeld-Wolfen über den aktuellen Stand der geplanten Baumaßnahme informiert. Sobald der Finanzausschuss die Gelder freigibt, kann es losgehen.

Weiter ging es zum Raguhn-Jeßnitzer Bürgermeister Bernd Marbach und den Genossinnen und Genossen des SPD-Ortsvereins. Danke für das interessante Gespräch. Schnelles Internet, die elektronische Stadtverwaltung und die Erweiterung des Gewerbegebietes in Thurland sind die aktuellen Herausforderungen. Zum Schluss noch ein Besuch beim Jugendclub Greppin e.V. und bei Tobias Köppe. Er gab mir Einblicke in die vielfältige Arbeit des Jugendclubs, der seit September letzten Jahres wieder geöffnet hat und sich im gesellschaftlichen Leben des Ortsteils etabliert hat. (v.l.nr.)

18.12.2018, Aktuelles, Angela Kolb-Janssen

Neuer Newsletter erschienen

Heute ist mein neuer Newsletter erschienen. Der letzte in Jahr 2018! Die letzten Monate waren ereignisreich… Unternehmerinnenkonfrenz, Alltagsheldin, Schulsozialarbeit, 100 Jahre Frauenwahlrecht und das neue KiföG. Schauen Sie doch mal rein! Hier der Newsletter!

24.10.2018, Aktuelles, Angela Kolb-Janssen, Gleichstellung

“Mit Recht und Courage – 100 Jahre Frauenwahlrecht” – Einladung zum Vortrag, 14. November 2018

Einladung zum Vortrag “Mit Recht und Courage! – 100 Jahre Frauenwahlrecht

Wann: 14. November 2018, 18 Uhr

Wo: Kreismuseum Bitterfeld, Kirchplatz 3, 06749 Bitterfeld-Wolfen

 

 

18.10.2018, Aktuelles, Kultur

„Öffentlich-rechtlicher Rundfunk ist redaktionell unabhängig – daran darf niemand rühren“

SPD-Landtagsfraktion zu ZDF@Bauhaus: „Öffentlich-rechtlicher Rundfunk ist redaktionell unabhängig – daran darf niemand rühren“

Der medienpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, Holger Hövelmann, hat sich „sehr besorgt“ über die Intervention der Staatskanzlei gegen das Bühnenprogramm für das Livekonzert „ZDF@Bauhaus“ am 5. November 2018 geäußert. Hövelmann: „Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist in seiner redaktionellen Arbeit unabhängig. Daran darf niemand rühren, und die Politik sollte sich davor hüten, denen recht zu geben, die die öffentlich-rechtlichen Sender als ,Staatsrundfunk‘ und ,GEZ-Journalisten‘ denunzieren.“ Politische Äußerungen zu Programminhalten verlangten Fingerspitzengefühl, so Hövelmann weiter: „Fingerspitzengefühl beweist die Staatskanzlei in diesem Fall am ehesten, indem sie auf ihre Intervention verzichtet.“
Von staatlicher Seite gegen ein Kulturprogramm „ausgerechnet am Bauhaus Dessau“ vorzugehen, sei „hoch problematisch“, ergänzte die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Angela Kolb-Janssen. „Niemand muss FeineSahneFischfilet mögen“, so Kolb-Janssen, „aber man muss aushalten, dass am Bauhaus ein freier Geist weht – dafür haben wir diese Stiftung. Ich erwarte, dass niemand aus der Landesregierung versucht, in die Programmarbeit in Dessau inhaltlich hineinzuregieren.“  Hier zur PM ZDF@Bauhaus!

Suchen Sie etwas?

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

SPD Sachsen-Anhalt

Termine:

  • Di
    22
    Sep
    2020

    Gespräch mit Katrin Budde MdB und Christina Siegfried, Intendantin des Heinrich-Schütz-Musikfestes

    12.00 -13.00 UhrLandtag von Sachsen-Anhalt, Domplatz 6-9, 39104 Magdeburg
  • Di
    22
    Sep
    2020

    11. Sitzung des 7. Kuratoriums der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt

    17.00 - 19.00 UhrLandtag von Sachsen-Anhalt, Domplatz 6-9, 39104 Magdeburg
  • Do
    24
    Sep
    2020

    Fachtagung der Landeszentrale für politische Bildung "Aufbruch, Umbruch, Abbruch?"

    9.00 - 16.00 UhrViehbörse, Magdeburg
  • Fr
    02
    Okt
    2020

    Ausschuss für Bildung und Kultur

    10.00 - 16.00 UhrLandtag von Sachsen-Anhalt, Domplatz 6-9, 39104 Magdeburg