Angela Kolb-Janssen, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

18.10.2017, Angela Kolb-Janssen, Bildung

Jugendkongress in Bitterfeld-Wolfen

Jährlich führt die Konrad-Adenauer-Stiftung den bundesweiten Jugendkongress durch. Dabei haben junge Menschen die Gelegenheit gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über die drängenden Fragen der Gegenwart und Zukunft zu diskutieren.

In diesem Jahr fand der Kongress erstmals in Sachsen-Anhalt statt. Austragungsort war das Berufsschulzentrum in Bitterfeld-Wolfen. Mehr als 300 Jugendliche nahmen teil.

Unter dem Jahresmotiv der Konrad-Adenauer-Stiftung „Mit Vertrauen in die Zukunft“ und mit dem Titel „Erfolg braucht Jugend – Ideen, Ehrgeiz und Zugkraft für ein innovatives Deutschland“ diskutieren Schülerinnen und Schüler mit hochrangigen Gästen in „Zukunftslabs“ über Themen wie Heimat von morgen, Gründung von Unternehmen, Förderung von Ideen, Bildung als Standortfaktor sowie Digitalisierung. Auch kommen die jungen Menschen mit Vertreterinnen und Vertretern von Unternehmen, Vereinen und Institutionen ins Gespräch, die sich mit Infoständen präsentieren. Die Schlussdiskussion unternimmt unter dem Titel „Deutschland 2030 – Sind wir für die Zukunft gerüstet?“ einen Blick in die nächsten Jahrzehnte.

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff eröffnete mit einem Grußwort die Veranstaltung.

22552845_1936443399907208_6900333857720431532_n

Zurück

Suchen Sie etwas?

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt
SPD Sachsen-Anhalt
Zeit für mehr Gerechtigkeit